Martin Luther University Halle-Wittenberg

Documents

Fakultätskalender SoSe 2024
Wichtige Termine im Sommersemester 2024 - Stand 21.03.2024.pdf (115.2 KB)  vom 21.03.2024

Module und Prüfungen: wichtige Termine/Fristen im SoSe 2024
Module und Prüfungen - Wichtige Termine und Fristen im SoSe 2024.pdf (962.9 KB)  vom 05.03.2024

Lehrveranstaltungsbeschreibungen im SoSe 2024
KVV Veröffentlichung _SoSe 24.pdf (922.9 KB)  vom 20.03.2024

Fakultätsbroschüre "Theologie-Studium"
THEOLOGIE STUDIUM.pdf (5.1 MB)  vom 21.08.2017

Lageplan der Franckeschen Stiftungen
Lageplan mit Legende.pdf (477.1 KB)  vom 06.09.2017

Erstinformation zur Datenerhebung für Tagungen
Erstinformation zur Datenerhebung.pdf (20.9 KB)  vom 28.06.2018

courses and rooms SoSe 24
Wochenplan SoSe24.pdf (251.8 KB)  vom 04.04.2024

Contact

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Theologische Fakultät

Franckeplatz 1 / Haus 30
06110 Halle (Saale)

Digitales Wegeleitsystem der Franckeschen Stiftungen How to reach us    

postal address:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Theologische Fakultät
06099 Halle (Saale)

Dekanat

phone: 0345/55-23001

postal address:
Dekanat
Adresse s.o.

Studienabteilung
Ilka Reckmann

phone: 0345/ 55-23003

postal address:
Studienabteilung
Ilka Reckmann
Adresse s.o.

Further settings

Login for editors

Faculty of Theology


Öffentliche Verteidigung durch Frau Nicole Breithaupt

Die Doktorandin Nicole Breithaupt wird am Do, den 16. Mai 2024, um 18.00 Uhr ihre Dissertation öffentlich verteidigen. Dazu wird herzlich eingeladen.
Verteidigung Nicole Breithaupt-grüner Streifen.pdf (101.7 KB)  vom 07.05.2024

Deutschlandstipendien ausgeschrieben

Deutschlandstipendium

Deutschlandstipendium

Bewerbungen sind bis zum 16. Mai 2024, 14 Uhr online möglich.

Begabte Studierende können auch ab dem Wintersemester 2024/25 an der MLU mit einem Deutschlandstipendium gefördert werden. Dafür sind auch ausdrücklich Bewerbungen von Studentinnen und Studenten aller Studiengänge der Theologischen Fakultät bis zum 16. Mai 2024, 14 Uhr erwünscht. Alle wichtigen Informationen finden Sie im unten stehenden Dokument und hier:

[ more ... ]

Deutschlandstipendium 2024/25
Kurzinfo Bewerberrunde_WS 24_25.pdf (70.7 KB)  vom 18.04.2024

Ausschreibung Herderförderpreis 2024

Ausschreibung Herderförderpreis 2024

Preis für Studierende und andere junge Menschen

Der Evang.-Luth. Kirchenkreis und die Diakonie in Weimar verleihen auch in diesem Jahr den Herderförderpreis an Studierende und andere junge Menschen. In diesem Jahr wurde der Ausschreibungstext neu formuliert.

Der Preis ist mit 2000 € dotiert.

[ more ... ]

Ringvorlesung im Sommersemester 2024
GESCHICHTSZEICHEN DER FREIHEIT
Deutungen der Friedlichen Revolution in der Gegenwart

Mit Grußworten u.a. vom Ministerpräsidenten von Sachsen- Anhalt, Reiner Haseloff, von der Rektorin der MLU, Prof. Dr. Claudia Becker sowie dem Beauftragte der Bundesregierung für Ostdeutschland, Carsten Schneider und dem Eröffnungsvortrag von Bundespräsident a.D. Dr. h.c. mult. Joachim Gauck zur Thema "1989/90: Freiheit erringen, Freiheit gestalten" startet am Dienstag, 9. April 2024 um 18.00 Uhr die Ringvorlesung in der Theologischen Fakultät. Das Gesamtprogramm finden Sie hier:
Geschichtszeichen der Freiheit-Plakat.pdf (868.5 KB)  vom 09.12.2023

Geschichtszeichen der Freiheit

Geschichtszeichen der Freiheit

Geschichtszeichen der Freiheit

Eine Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen ist nicht erforderlich.

LIVESTREAM

Die Vorlesungen können Sie auch im Livestream    verfolgen.

Themenabend
SILENT WITNESS – DREISSIG JAHRE DANACH.
Die Auswirkungen von Vergewaltigung als Kriegswaffe am Beispiel Bosnien und Herzegowina.

Themenabend 5. Juni 2024

Themenabend 5. Juni 2024

Themenabend 5. Juni 2024

Am 05. Juni 2024 ab 18:00 Uhr findet im Nachgang zum Theologischen Studientag 2024 „Theologien vor der Herausforderung von Krieg und Gewalt” ein Themenabend statt zu SILENT WITNESS – DREISSIG JAHRE DANACH. Die Auswirkungen von Vergewaltigung als Kriegswaffe am Beispiel Bosnien und Herzegowina.
Mit einem Vortrag von Cornelia Suhan (Fotodesignerin, Mitbegründerin des Vereins Vive Žene) und einem Gespräch mit Snežana Stanković (Kultur- und Literaturwissenschaftlerin).

Ort: Hörsaal der Erziehungswissenschaften, Franckesche Stiftungen, Haus 31

Hochschulinformationstag (HIT) am Samstag, 6. April 2024

HIT 2024 - Stand der Theologie

HIT 2024 - Stand der Theologie

HIT 2024 - Stand der Theologie

Die Theologische Fakultät war wieder sehr aktiv beim HIT.

Unser Stand befand sich im 2. Obergeschoss im Löwengebäude und wurde rege besucht. Studierende vom Fachschaftsrat sowie Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen führten zahlreiche Gespräche mit potentiellen Studierenden unsere Studiengänge, die zum Lehramts-Staatsexamen, Kirchlichen Examen/Diplom bzw. Kombi-Bachelor oder -Master führen. Vielfach wurden auch von begleitenden Eltern Fragen gestellt. Erstmals wurde bei den einzelnen Ständen explizit die zum jeweiligen Fach gehörenden Lehramtsfächer auf dem Stand-Schild ausgewiesen. Bei uns war unter "Theologie" zu lesen "Lehramt: Evangelische Religion, Katholische Religion". Denn in bewährter Weise waren auch Ansprechpartner/innen der Katholischen Religionspädagogik aus der Philosophischen Fakultät III am Stand vertreten.

Den Vortrag zum Studienangebot an der Theologischen Fakultät hielt Prodekan Prof. Dr. Michael Domsgen. Er hat die Professur für Evangelische Religionspädagogik inne.


Willkommen im Sommersemester 2024!

Bitte tragen Sie sich in die Lehrveranstaltungen, die Sie besuchen wollen bzw. besuchen, über das elektronische Vorlesungsverzeichnis StudIP ein. Das Kommentierte Vorlesungsverzeichnis, den Wochen- und Raumplan sowie Termin- und Fristenübersichten und  finden Sie in der rechten Spalte (unter Dokumente). Zu den Modulverwendbarkeitstabellen kommen Sie über die unten stehenden Links. Die Lehrveranstaltungen mit den zugehörigen Modulen der Lehramts-, Bachelor- und Masterstudiengänge sind im Löwenportal verknüpft.

Die Modulanmeldung endet am Di, 16.04.2024!

Modulverwendbarkeiten im Sommersemester 2024

Verleihung des Deutschlandstipendiums an Studierende der Theologischen Fakultät

Mit dem Deutschlandstipendium werden an der Theologischen Fakultät gefördert: Daniel Siegmund und Leonie Beger. Hier bei der Festveranstaltung zur Verleihung mit Dekan Prof. Dr. Daniel Cyranka (v.l.n.r.)
© Foto: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Maike Glöckner

Mit dem Deutschlandstipendium werden an der Theologischen Fakultät gefördert: Daniel Siegmund und Leonie Beger. Hier bei der Festveranstaltung zur Verleihung mit Dekan Prof. Dr. Daniel Cyranka (v.l.n.r.) © Foto: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Maike Glöckner

Mit dem Deutschlandstipendium werden an der Theologischen Fakultät gefördert: Daniel Siegmund und Leonie Beger. Hier bei der Festveranstaltung zur Verleihung mit Dekan Prof. Dr. Daniel Cyranka (v.l.n.r.)
© Foto: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Maike Glöckner

Video zur Startertagung vom 06.11.2023

Tagungsrückblick

Am 06.11.2023 fand die Startertagung des CES statt.
Das Programm können Sie auf der Tagungs-Webseite nachvollziehen.

Absolventenverabschiedung im Sommersemester 2023

Mit einer Feierstunde verabschiedeten wir uns von unseren Absolventinnen und Absolventen aus den letzten beiden Semestern der Studiengänge Evangelische Theologie mit dem Abschluss Kirchliches Examen bzw. Diplom, Bachelor, Master und Promotion sowie Evangelische Religion (Lehramt). Wir wünschen ihnen Gottes Segen für die berufliche wie persönliche Zukunft.

Absolventinnen und Absolventen im Sommersemester 2023 mit der Professorenschaft im Garten der Theologischen Fakultät

Absolventinnen und Absolventen im Sommersemester 2023 mit der Professorenschaft im Garten der Theologischen Fakultät

Absolventinnen und Absolventen im Sommersemester 2023 mit der Professorenschaft im Garten der Theologischen Fakultät

Verabschiedung Frau Prof. Dr. Anne Steinmeier im Rahmen der Absolventenfeier

Verabschiedung Frau Prof. Dr. Anne Steinmeier im Rahmen der Absolventenfeier

Auch unsere langjährige Professorin für Praktische Theologie, Prof. Dr. Anne Steinmeier, wurde verabschiedet - in den Ruhestand. Sie war seit dem Wintersemester 1999/2000 an unserer Fakultät tätig.


Nora Blume erhält Hochschulpreis

Examensarbeit ausgezeichnet

Unsere Wissenschaftliche Mitarbeiterin und vormalige Absolventin Nora Blume hat in diesem Jahr den Werner-Krusche-Hochschulpreis der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und der Evangelischen Kirche Anhalts erhalten. Ausgezeichnet wurde ihre an unserer Theologischen Fakultät eingereichte Examensarbeit zum „Humanismus zwischen den Fronten des Kalten Krieges. DDR, Christentum und Befreiungsbewegung in Afrika“.

[ more ... ]   

Theocup- Pokal verteidigt

Unsere siegreiche Mannschaft

Unsere siegreiche Mannschaft

Unsere siegreiche Mannschaft

Am 1.7.2023 fuhr eine Gruppe von Theologiestudierenden unserer Fakultät nach Jena um am alljährlichen Mitteldeutschen Theologen Fussballcup teilzunehmen. Die sieben Leuten aus verschiedenen Semestern und Studienrichtungen, die es an unserer Fakultät gibt, wurden eine eingeschweißte Truppe, die es schaffte, nach dem Jahr 2022 den Pokal erneut zu zu gewinnen. Die Gemeinschaft mit den Fussballern der Fakultäten aus Jena und Leipzig wurde danach bei Grillgut und Salaten gefeiert. Der nächste Mitteldeutsche Theocup findet 2024 in Leipzig statt. Ebenso gibt es Bestrebungen gemeinsam mit Jena und Leipzig beim internationalen Theocup am 10.-12.5.2024 in Würzburg teilzunehmen. Interessenten für beide Veranstaltungen melden sich bitte beim FSR Theologie.

World Council of Churches wählt Prof. Daniel Cyranka

Foto: Markus Scholz

Foto: Markus Scholz

Foto: Markus Scholz

Prof. Dr. Daniel Cyranka, Professor für Religionswissenschaften und Interkulturelle Theologie an der Theologischen Fakultät, ist in Genf vom Central Committee des World Council of Churches (WCC)    in die Commission on Education and Ecumenical Formation berufen worden. Er ist damit der deutsche Vertreter in dem 30-köpfigen Gremium, das sich mit der Frage der akademischen Ausbildung im ökumenischen Kontext weltweit befasst.

Für mehr Informationen:
APPROVED NOM 04 rev Nominations for Commissions and Joint Consultative Bodies revised.pdf (568.2 KB)  vom 06.07.2023

Übersetzung ins Koreanische

Prof.em. Dr. Udo Schnelle

Prof.em. Dr. Udo Schnelle

Bereits in mehreren Sprachen erschienen, liegt die "Einleitung in das Neue Testament" von Prof. em. Udo Schnelle nun auch in einer koreanischen Übersetzung vor.

Herzlichen Glückwunsch!

Einreichung von Abwesenheitsbescheinigungen in elektronischer Form

Sehr geehrtes Professorium,

sehr geehrte Mitarbeitende der Theologischen Fakultät,

für den Krankheitsfall möchten wir Ihnen an dieser Stelle alle erforderlichen Informationen zum Ablauf der Krankmeldung für Beschäftigte an der Theologischen Fakultät zusammenstellen.

Jede*r Beschäftigte*r ist gesetzlich verpflichtet, dem Arbeitgeber die Arbeitsunfähigkeit und die voraussichtliche Dauer unverzüglich mitzuteilen. (weitergehende informationen)

Das Dekanat übernimmt die Dienstleistung, die Abwesenheitsmeldung / Dienstantrittsmeldung für die Vorgesetzten an die Abteilung 3 zu übermitteln. Deshalb ist es zwingend erforderlich, Krankmeldungen und auch Gesundmeldungen nicht nur an den direkten Vorgesetzten zu melden, sondern parallel auch an das Dekanat, damit kein Informationsverlust zwischen Fakultät und Personalabteilung entstehrt. Auch wir als Fakultät sind verpflichtet, taggleich die Personalabteilung über Ihre Krankmeldung und Genesung zu informieren.

Das bedeutet im Einzelnen für alle Beschäftigten der Theologischen Fakultät:

1.    Sie melden sich bitte zunächst bei Ihrem direkten Vorgesetzten UND dem Dekanat (). Bitte teilen Sie dort auch die voraussichtliche Dauer Ihrer Erkrankung mit.

2.    Im Anschluss müssen Sie die Arbeitsunfähigkeit an die Abteilung 3 - Personal melden. Bitte geben Sie dort für die Informations-E-Mail neben Ihrer*m Vorgesetzte*n auch die des Dekanats () an.  Ausführliche Erklärungen finden Sie unter folgendem Link: https://personal.verwaltung.uni-halle.de/service/krankheit/beschaeftigte/

(Den Direktlink zu den beiden unterschiedlichen Melde-Formularen finden Sie unten.)

3.    Sofern eine weitere Abwesenheit über die zunächst angezeigte Dauer hinaus erforderlich ist, wiederholen Sie bitte 1. und 2.

4.    Am Tag des Dienstantritts, informieren Sie bitte Ihren direkten Vorgesetzten UND das Dekanat () über Ihre Arbeitsfähigkeit.

Formulare für das Einreichen der Abwesenheitsmeldung für Beschäftigte:

Am 01.01.2023 erfolgte eine gesetzliche Neuregelung: Im Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) trat der neue § 5 Abs. 1a zur elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung in Kraft, die ALLE MITGLIEDER EINER GESETZLICHEN KRANKENKASSE betrifft. Über die damit verbundenen Neuerungen wurden alle Beschäftigten in einem separaten Schreiben von der Rektorin und dem Kanzler informiert (s.u.). Mit diesem Formular erfolgt die

Meldung von Abwesenheitsbescheinigungen (eAU).

(Wegen der möglichen Ausnahmen lesen Sie bitte den nächsten Abschnitt.)

Für PRIVAT VERSICHERTE BESCHÄFTIGTE und bei SONSTIGEN BESCHEINIGUNGEN für GESETZLICH UND PRIVAT VERSICHERTE BESCHÄFTIGTE (z.B. Kind krank, Liegebescheinigung, Mutterschutz, Kur, stufenweise Wiedereingliederung, Beschäftigungsverbot, Privatärzte, AU-Bescheinigung aus dem Ausland) gilt das seit dem 07.04.2021 eingeführte Verfahren weiterhin. Diese Bescheinigungen sind direkt digital an die Personalabteilung zu übersenden. Dies erfolgt unter Verwendung dieses Formulars

Einreichung von Abwesenheitsbescheinigungen (nicht eAU).

Mit freundlichen Grüßen

Dekanat der Theologischen Fakultät

Informationsschreiben zur Einführung der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) für gesetzlich krankenversicherte Beschäftigte
eAU  gesetzlich krankenversicherte Beschäftigte.pdf (1.3 MB)  vom 23.11.2023

Weiterhin gültige Regelung für privat versichert Beschäftigete und bei sonstigen Bescheinigungen für gesetztlich und privat versicherte Beschäftigte
ZUV-Info A3 _ Übersendung AU-Bescheinigungen (1).pdf (1.6 MB)  vom 06.07.2021

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv.

Up