Martin Luther University Halle-Wittenberg

Further settings

Login for editors

PD Dr. Ulrike Witten

Foto: Stefan Matyba

Foto: Stefan Matyba

Contact details

Email

Address
Prof. Dr. Ulrike Witten
Franckeplatz 1/30
06099 Halle (Saale)

Office Hours

by appointment

Curriculum vitae

Born in 1982, married with three children

2000-2005: Studied Protestant theology, history and pedagogy at Leipzig University

2005 First State Examination

2006-2009: Doctoral studies at the Institute of Religious Education, Theological Faculty, Leipzig University

2006-2009: Scholarship award of the Hanns-Seidel-Foundation for pursuing doctoral studies

2010, 2012: Scholarship award of the Free State of Saxony for resumption of studies

2009-2012: Student Teacher at the Herder Gymnasium (secondary school) in Halle/Saale.

2012: Second State Examination

Winter 2012- Summer 2013: Instructional and special-purpose staff (Lehrkraft für besondere Aufgaben - LfbA) at the Institute of Systematic Theology, Practical Theology and Religious Studies

2013 Viva voce and doctoral defense at the Faculty of Education, Leipzig University

Academic year 2013/14: Teacher at the Elisabeth-Gymnasium (secondary school) Halle/Saale.

2013-2015: Advisor: Masters’ program and the modules

Since October 2014: Research Associate at the Institute of Systematic Theology, Practical Theology and Religious Studies

Research interests

Integrating the principles of ministry/pastoral care and social service in school education (Diakonisch-soziales Lernen)

Didactics of church history

Inclusion and religious education

Biography-oriented learning

Publications

Monographien

Inklusion und Religionspädagogik   . Eine wechselseitige Erschließung. Stuttgart 2021. (= Religionspädagogik innvovativ, 38)

Diakonisches Lernen an Biographien. Elisabeth von Thüringen, Florence Nightingale, Mutter Teresa. Leipzig 2014. (= APrTh, 56)

Herausgeberschaft

seit 2 (2017) Mitherausgeberin von „Religion betrifft uns   “ im Bergmoser + Höller Verlag

Zeitschriftenbeiträge

Religionspädagoginnen und -pädagogen als Vorbilder – Religionspädagogik an Biographien lernen? In: Katechetische Blätter 1 (2021), 75-77.

Die Inhalte des Religionsunterrichts in der Kritik – eine mehrperspektivische Annäherung an eine religionspädagogische Grundfrage   . In: Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik  2 (2020), 218–238. (mit Tanja Gojny und Susanne Schwarz)

Die Friedliche Revolution als Thema im Religionsunterricht. Didaktische Perspektiven. In: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie 1 (2019), 49-59.

Religiöse Heterogenität im Religionsunterricht – worauf wir achten und was verstärkt in den Blick treten sollte. In: Praktische Theologie 2 (2018), 79-83. (mit Michael Domsgen)

Neue Perspektiven auf biblische Texte. Aktuelle Kinderbibeln im Vergleich. In: Kinder-/Jugendliteratur und Medien in Forschung, Schule und Bibliothek 4 (2017), 27-34. (mit Alexandra Ritter)

Lernen an Biographien im diakonischen Lernen – geschlechtersensibel betrachtet. In: Religionspädagogische Beiträge 74 (2016), 45-55.

Geschichte der Diakonie (Teil 2). Theologische Rundschau 3 (2016), 306-331.

Geschichte der Diakonie (Teil 1). Theologische Rundschau 2 (2016), 179-209.

Religionslehrerbildung nach „Bologna“. Erfahrungen aus Sachsen-Anhalt. In: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie 2 (2014), 134-145. (mit Michael Domsgen)


Beiträge in Sammelbänden

Das Zwei-Gruppen-Denken überwinden? Inklusionstheoretische sowie religionspädagogische Reflexionen zur Überwindung ausgrenzender, dualistischer Denkmuster. In: Jenseits der Grenzen: Sexismus, Rassismus, Speziesismus. Dualistische Denkmuster überwinden. Hrsg. v. Sonja Strube, Asmaa El Maaroufi, Deborah Williger. Münster 2021, 43-56. (=Jahrbuch für Theologische Zoologie 3/2019-2020)

Forschungspraktische Reflexionsschritte zum Reifizierungsdilemma am Beispiel der Erforschung des Umgangs von Religionslehrkräftenmit geflüchteten Schülerinnen  und Schülern. In: Soziale Differenz und Reifizierung. Theoretische Zugänge und forschungspraktische Bearbeitung. Hrsg. v. Sabine Gabriel, Katrin Kotzyba, Patrick Leinhos, Dominique Matthes, Karina Meyer, Matthias Völcker. Wiesbaden 2021, 253-274. (= Studien zur Schul- und Bildungsforschung, 85) (zusammen mit Jens Schwarzkamp)

Die uneingelösten Potenziale von Inklusion. Inklusionstheoretische und religionspädagogische Betrachtungen zum Umgang mit Heterogenität – nicht nur an evangelischen Schulen. In: Martin Schreiner (Hg.): Pluralitätsfähigkeit. Umgang mit Vielfalt. Die Münsteraner Barbara-Schadeberg-Vorlesungen. Münster; New York 2021, 23-40. (= Schule in evangelischer Trägerschaft, 21)

„Vielfalt“ in Konzeptionen und Ansätzen der Religionspädagogik seit 1945. Eine historische Spurensuche zu einer Inklusiven Religionspädagogik der Vielfalt. In: Thorsten Knauth, Rainer Möller, Annebelle Pithan (Hg.): Inklusive Religionspädagogik der Vielfalt. Konzeptionelle Grundlagen und didaktische Konkretionen. Münster 2020, 175-199. (= Religious Diversity and Education in Europe, 42)

Religionsunterricht mit Kindern ohne religiöse Sozialisation – Impulse für den Religionsunterricht in der Grundschule. In: Stefan Altmeyer, Bernhard Grümme, Helga Kohler-Spiegel, Elisabeth Naurath, Bernd Schröder, Friedrich Schweitzer (Hg.): Reli – keine Lust und keine Ahnung? Göttingen 2019, 143-156. (Jahrbuch für Religionspädagogik, 35) (mit Susanne Schwarz)

Potenzialorientierte Förderung als Chance für inklusive Bildung? Religionsdidaktische Reflexionen. In: Potenzialorientierte Förderung in den Fachdidaktiken. Hrsg. v. Marcel Veber; Ralf Benölken, Michael Fitzen. Münster 2019, 251-264. (= Begabungsförderung: Individuelle Förderung und Inklusive Bildung, 7)

Diakonisches Lernen. In: Religion unterrichten in Vielfalt. Konfessionell – religiös – weltanschaulich. Ein Handbuch. Hrsg. v. Saskia Eisenhardt, Kathrin S. Kürzinger, Elisabeth Naurath, Uta Pohl-Patalong. Göttingen 2018, 204-213. (zusammen mit Walid Abd El Gawad)

Zur lebensbegleitenden Aufgabe des Religionsunterrichts. Die Thematisierung von Konfirmation, Jugendweihe und Religiösen Jugendfeiern. In: Lebensübergänge begleiten: Was sich von Religiösen Jugendfeiern lernen lässt. Hrsg. v. Michael Domsgen; Emilia Handke. Leipzig 2016, 157-180. (mit Emilia Handke)

#Selfies und #Inklusion? Überlegungen zum Inklusionspotenzial von Selfies im Religionsunterricht. In: Selfie - I like it: Anthropologische und ethische Implikationen digitaler Selbstinszenierung. Hrsg. v. Tanja Gojny; Kathrin S. Kürzinger; Susanne Schwarz. Stuttgart 2016, 165-187. (= Religionspädagogik innovativ, 18).

De-Konstruktion von Geschlechterstereotypen. Impulse zum diakonisch-sozialen Lernen. In: sichtbar unsichtbar. Geschlechterwissen in (auto-)biographischen Texte. Hrsg. v. Maria Heidegger; Nina Kogler; Mathilde Schmitt; Ursula A. Schneider; Annette Steinsiek. Bielefeld 2015, 151-163.

Lexikonartikel

Mutter Teresa. In: WiReLex (Wissenschaftlich-Religionspädagogisches Lexikon) 2018 https://www.bibelwissenschaft.de/stichwort/200304/   .

Heilige. In: WiReLex (Wissenschaftlich-Religionspädagogisches Lexikon) 2016 https://www.bibelwissenschaft.de/stichwort/100154/   .

Quellenarbeit, kirchengeschichtsdidaktisch. In: WiReLex (Wissenschaftlich-Religionspädagogisches Lexikon) 2015 http://www.bibelwissenschaft.de/stichwort/100054/   .

Didaktische Materialien

Der Beitrag Martin Luthers zur Gestalt der Kirche – Herausforderungen sowie Chancen der thematischen Erschließung und didaktische Schlussfolgerungen. In: Information & Material. Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht an Grund-, Haupt-/ Werkreal-, Realschulen sowie an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren. Herbst 2020, 14-17.

Singen und Musik im Religionsunterricht.    In: Religion betrifft uns 4 (2020) (zusammen mit Konrad Klek und Teresa Tenbergen)

Religion und Politik. Rechtspopulismus, Religion und Kirche.    In: Religion betrifft uns 3 (2020) (zusammen mit Eva Finkenstein)

Jesus Christus – Followen, Liken oder Blockieren?    In: Religion betrifft uns 5 (2019) (zusammen mit Emilia Handke)

Gut und richtig handeln? – Ethische Urteilsprozesse aus christlicher und muslimischer Perspektive   . In: Religion betrifft uns 3 (2019) (zusammen mit Julia Härtig und Walid Abd El Gawad)

Was ist der Mensch? Genesis 1-11   . In: Religion betrifft uns 5 (2018) (zusammen mit Judith Krasselt-Maier und Walid Abd El Gawad)

„Für mich hätte er nicht sterben müssen“ – Deutungen des Todes Jesu.    In: Religion betrifft uns 3 (2018) (zusammen mit Judith Krasselt-Maier und Emilia Handke)

Jugendtheologie.    In: Religion betrifft uns 1 (2018) (zusammen mit Judith Krasselt-Maier)

Rituale – Das Leben mit Gott verbinden   . In: Religion betrifft uns 2 (2017) (zusammen mit Emilia Handke)

2017 – 500 Jahre Reformation   . In: Religion betrifft uns 3 (2016) (zusammen mit Stephan Mokry unter Mitarbeit von Michael Mingenbach und Matthias Bär)

Die Lutherbibel in aller Munde. Oder: Luthers Sprachschöpfungen und unsere Bildsprache heute. In: Luthers Meisterwerk – Eine Bibelübersetzung macht Karriere. Bausteine für den Religionsunterricht in der Sekundarstufe I. Hrsg. David Käbisch. Göttingen 2015, S. 31-49. (= Martin Luther – Leben, Werk und Wirken)

Methode: Zeitzeugen befragen. In:  ANNO 6. Geschichte Gymnasium Sachsen. Braunschweig 2015, 108-109.

Rezensionen

Rezension zu Ulf Liedke, Harald Wagner u. a.: Inklusion. Lehr- und Arbeitsbuch für professionelles Handeln in Kirche und Gesellschaft. Verlag W. Kohlhammer Stuttgart 2016 und Katharina Kammeyer, Bert Roebben, Britta Baumert (Hg.), unter Mitarbeit von Veronika Burggraf und Kathrin Hanneken: Zu Wort kommen. Narration als Zugang zum Thema Inklusion. (= Behinderung – Theologie – Kirche. Beiträge zu diakonisch-caritativen Disability Studies Bd. 9), Stuttgart 2015. In: Theologische Literaturzeitung 1 (2018), 143-145.

Rezension zu Klaus Kießling; Heinz Schmidt (Hg.): Diakonisch Menschen bilden. Motivationen – Grundierungen – Impulse. Stuttgart 2014 (= Diakonie. Bildung – Gestaltung – Organisation). In: Religionspädagogische Beiträge 74 (2016), 140-141.



Up