Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Altes Testament

Aktuelles

Woskin-Stipendium

Der Lehrstuhl Bibelwissenschaften vergibt für das akademische Jahr 2018–19 erstmals das "Woskin-Stipendium" zur Förderung der Vorbereitung einer Promotionsarbeit im Bereich hebräische und aramäische Sprache und Literatur. Das Stipendium trägt den Namen von Mojzis Woskin-Nahartabi (1884-1944), einem früheren Hebräisch-Dozenten unserer Fakultät, der von den Nazis umgebracht worden ist.
Prof-Schorch_Stipendienausschreibung_2018.pdf (39,7 KB)  vom 04.07.2018

Sommerkurs Hebräisch

Informationen zum Sommerkurs Hebräisch finden Sie hier.

Allgemeine Beschreibung des Faches

Die Wissenschaft vom Alten Testament umfaßt die Gebiete

  • Geschichte des Volkes Israel im Altertum
  • Literaturgeschichtliche Einleitung in das Alte Testament
  • Auslegung (Exegese) biblischer Bücher
  • Theologie des Alten Testaments im Zusammenhang mit seiner Religionsgeschichte und Hermeneutik

Einen Überblick über die Aufgaben und den Zusammenhang dieser Gebiete finden Sie hier unter dem Titel Das Alte Testament zwischen Orient und Moderne.

Ständige Lehrangebote

Sprachunterricht

  • Biblisches Hebräisch
  • Kursorische Lektüre des Alten Testaments
  • Neuhebräisch
  • Informationen zum Sommerkurs Hebräisch finden Sie hier.

Vorlesungen und Seminare zu folgenden Themen

  • Geschichte Israels
  • Einleitung in das Alte Testament
  • Theologie, Anthropologie und Kosmologie des Alten Testaments
  • Exegese biblischer Bücher und thematischer Textkomplexe

Proseminare
Methodenlehre der wissenschaftlichen Textauslegung

Übungen
Bibelkunde, Hebräisch-Tutorium, Repetitorium des Wissensgebiets

Spezielle Lehrangebote

  • Biblisches Aramäisch
  • Ugaritisch
  • Übungen zur Epigraphik
  • Palästinakunde und biblische Archäologie
  • Samaritanologie

Personen

Professoren

Prof. Dr. Frank Ueberschaer
Juniorprofessor für Altes Testament

Prof. Dr. Stefan Schorch
Lehrstuhl für Bibelwissenschaften
persönliche Website    (extern)
email:

Prof. Dr. Dr. h.c. Abraham Tal
Gesenius-Gastwissenschaftler Sommersemester 2016

Prof. Dr. Arndt Meinhold (emeritiert)
Forschungsschwerpunkte: Narrative Theologie im Alten Testament, Alttestamentliche Weisheit, Kosmologie, Kleine Propheten mit Kommentierung der Maleachischrift.
email: meinhold@theologie.uni-halle.de

Prof. Dr. Ernst-Joachim Waschke (emeritiert)
Forschungsschwerpunkt: Messianismus, Anthropologie, Theologie des Alten Testaments.
email: waschke@theologie.uni-halle.de

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Studentische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Anna Elisabeth Hampel (Samaritanusprojekt)
  • Marcel Krusche (Samaritanusprojekt)
  • Paula Lochau (Samaritanusprojekt)
  • Natalie Iris Richter (Lehrstuhl Ueberschaer)
  • Christoph Tödter (Samaritanusprojekt)
  • Konrad Zimare (Samaritanusprojekt)
  • Dominique Zimmermann (Lehrstuhl Ueberschaer)

Promovenden

  • Amrei Koch: "Autoritätskonstruktion im Recht der Hebräischen Bibel"  (Schorch)
  • Martin Hagg: "Ezechielbuch und spätpriesterliche Texte der Tora: Kultgesetzliche Interdependenz in den Textüberlieferungen" (Schorch)

Abgeschlossene Promotionen

  • Cătălin Vatamanu, Educaţia la poporul ales (Die Erziehung im auserwählten Volk),
    am 10. Juni 2010 von der orthodoxen theologischen Fakultät der Universität "Alexandru Ioan Cuza" Iași als Dissertation angenommen
  • Jutta Noetzel, „Siehe, ich sende meinen Boten“ (Mal 3,1). Ein Versuch, die Maleachischrift kontextuell zu verstehen,
    am 25. Januar 2011 von der Theologischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle–Wittenberg als Dissertation angenommen

Projekte

Samaritanusprojekt

Ziel des Projekts ist die Erstellung und Publikation einer kritischen editio magna des hebräischen Pentateuchs der Samaritaner. Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit von zwei Arbeitsgruppen an der Theologischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle–Wittenberg (Leitung: Prof. Dr. Stefan Schorch) sowie der Reformierten Universität Károli Gáspár Budapest (Leitung: Prof. Dr. József Zsengellér) realisiert. Die Finanzierung des Projekts erfolgt aus Mitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft    (Halle) sowie der Ungarischen Akademie der Wissenschaften    (Budapest).

[ mehr ... ]   

Spezial-Sammlungen

  • Otto-Eißfeldt-Nachlass: Bibliothek mit etwa 10.000 Bänden aus den Bereichen Altes Testament sowie Religion, Geschichte und Archäologie des Alten Vorderen Orients, Sonderdrucksammlung, Briefnachlaß.
  • Umfangreiche Kartensammlung Palästinas und des Vorderen Orients
  • Sammlung von Modellen historischer Haustypen Palästinas (Dauerleihgabe an das Canstein-Bibelzentrum)
  • Sammlung historischer Photographien aus Palästina, angelegt von Hans Schmidt

Sekretariat

Kathrin Engelmann

Email:
Telefon: +49-(0)345-55-23013
Fax: +49-(0)345-55-27214

Sprechzeiten, Telefonnummern und email-Adressen der Professoren und Mitarbeiter finden Sie auf den Seiten der einzelnen Personen (siehe die linke Link-Leiste).

Adresse und Standort

Postanschrift
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Theologische Fakultät
Institut für Bibelwissenschaften
Postfach
06099 Halle (Saale)

Standort
Franckesche Stiftungen
Franckeplatz 1, Haus 25, 2. OG
06110 Halle (Saale)

Zum Seitenanfang