Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Links

Weiteres

Login für Redakteure

Neues Testament

Fragmenta Curensia Ms 041.0.1; Neuedition: A. Weissenrieder und A.L. Visinoni

Fragmenta Curensia Ms 041.0.1; Neuedition: A. Weissenrieder und A.L. Visinoni

Fragmenta Curensia Ms 041.0.1; Neuedition: A. Weissenrieder und A.L. Visinoni

Video

Allgemeine Beschreibung des Faches

Das Fach Neues Testament untersucht auf philologischer, literarischer und theologischer Ebene die Schriften des Neuen Testaments. Voraussetzung ist dabei in der Regel die Kenntnis der griechischen Sprache als der Originalsprache des Neuen Testaments. Es werden ebenfalls allgemein verständliche Veranstaltungen für Hörer aller Fakultäten und Einführungsveranstaltungen für Lehramtsstudierende angeboten.

Hauptdisziplin ist die Exegese des Neuen Testaments, der es um die Auslegung und damit um das sachgemäße Verstehen der einzelnen neutestamentlichen Texte geht. Die Einführung in die exegetischen Methoden erfolgt im Proseminar. Gegenstand des Faches sind des weiteren die Frage nach der Entstehung der neutestamentlichen Schriften und ihrer theologischen Intentionen, nach deren geistesgeschichtlichen, religionsgeschichtlichen und historischen Hintergründen sowie nach der Geschichte des Urchristentums insgesamt.

Ständige Lehrangebote

  • Synoptische Evangelien, insbesondere das Lukasevangelium
  • Johanneische Literatur
  • Paulusbriefe
  • Epheserbrief
  • Einleitung in das Neue Testament
  • Theologie des Neuen Testament
  • Israel im Neuen Testament
  • Geschichte des Urchristentums

Spezielle Lehrangebote

  • Anthropologie des Neuen Testaments im Kontext von antiker Medizin und Philosophie
  • Region(en) und Medizin
  • Neues Testament und gegenständliche Kultur: Inschriften, Numismatik und Archäologie (in Kooperation mit dem Archäologischen Institut)
  • Neues Testament und bildliche Kultur
  • Lehrveranstaltungen über Weisheitsliteratur (Altes Testament, Frühjudentum, Neues Testament)
  • Im Rahmen der Projekte »Corpus Hellenisticum« und »Neuer Wettstein« werden regelmäßig Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Neues Testament und Hellenismus angeboten.

Projekte

  • Vetus Latina Lukas zusammen mit Prof. Dr.phil. Dr.theol. Thomas J. Bauer von der Universität Erfurt
  • Antike Architektur zusammen mit Jan Stenger und Martina Kepper
  • bildliche Kultur und das Neue Testament: Ein Handbuch

Professoren

  • Prof. Dr. Annette Weissenrieder
  • Forschungsschwerpunkte: Lukasevangelium (s.a. Vetus Latina), Epheserbrief, antike Medizin und Philosophie und Paulus, gegenständliche Kunst
  • Prof. Dr. Stefan Schorch
    Forschungsschwerpunkte: zwischentestamentarische Literatur, Rezeption des Alten im Neuen Testament.
  • Prof. Dr. Udo Schnelle (em.)
    Forschungsschwerpunkte: Paulus, Johannes, Einleitungswissenschaft, Theologie des Neuen Testaments, Geschichte des frühen Christentums
  • Prof. Dr. Hermann von Lips (em.)
    Forschungsschwerpunkte: Pastoralbriefe, Biblische Weisheitstradition, Neutestamentliche Kanonsgeschichte, "Amt und Gemeinde" im Neuen Testament, Feministische Theologie.

Gastprofessoren

Elna Mouton

Harry O. Maier

Mitarbeitende

  • apl. Prof. Dr. Michael Labahn
  • apl. Prof. Dr. Manfred Lang
  • Clarissa Paul, wiss. Assistentin
  • André Luiz Visinoni

Studentische Mitarbeiter

Sekretariat

Kathrin Engelmann
Email:

Telefon: +49-(0)345-55-23013
Fax: +49-(0)345-55-27214

Sprechzeiten: Mo, Di, Do 09:00–12:00 Uhr,  Mi 09.00-11:30 Uhr und nach Vereinbarung

Adresse und Standort

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Theologische Fakultät
Institut für Bibelwissenschaften
Seminar für Neues Testament
Franckeplatz 1, Haus 25
06099 Halle/Saale

Newsarchiv

Zum Seitenanfang