Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Gott und Zeit. Symposium der „Berliner Theologischen Zeitschrift“ 7.-8.2.2020
Flyer_BThZ.pdf (7,4 MB)  vom 06.12.2019

Rede zur Enthüllung der Gedenktafel zum 14. April 1945
2018 04 14 Ansprache zum 14. April 1945.pdf (73,2 KB)  vom 01.05.2018

The Western as Positioning
Stengel_Western as Positioning.pdf (99,7 KB)  vom 24.04.2018

Human dignity debates in early modern times. An introduction.
Stengel Introduction Dignity Debates.pdf (99,7 KB)  vom 19.04.2018

Broschüre ITN
Leaflet about ITN NY2.pdf (767,5 KB)  vom 31.01.2017

Kontakt

Friedemann Stengel

Telefon: +49 (0)345-5521790

Institut für Historische Theologie Seminar für Kirchengeschichte,
Franckeplatz 1, Haus 30
06110 Halle/ Saale

Weiteres

Login für Redakteure

Prof. Dr. Friedemann Stengel

Friedemann Stengel, Bild für die Homepage

Friedemann Stengel, Bild für die Homepage

Kontakt

Prof. Dr. Friedemann Stengel

Franckeplatz 1, Haus 30
06110 Halle

Telefon: 0345/55 230 20
Telefon: 0345/5523071 (Annegret Jummrich, Sekretärin, IZP)
Telefon: 0345/55 230 11 (Gabriele Handke, Sekretärin)
friedemann.stengel@
theologie.uni-halle.de

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Postanschrift:
Theologische Fakultät
Institut für Historische Theologie
Seminar für Kirchengeschichte
Prof. Dr. Friedemann Stengel
06099 Halle

Kurzvita

geb. 1966 in Eisenach

1986-1992 Studium der evangelischen Theologie in Halle, Neuendettelsau und Bonn

1997 Promotion zum Dr. theol. in Halle

1998-2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut bzw. am Lehrstuhl für Kirchengeschichte an den Theologischen Fakultäten Halle und Jena

2002-2004 Vikariat in Halle-Neustadt, zweites Examen, Ordination

2004-2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der DFG-Forschergruppe 529 "Die Aufklärung im Bezugsfeld neuzeitlicher Esoterik" am Interdisziplinären Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung in Halle (IZEA)

2009 Habilitation durch die Theologische Fakultät Heidelberg. Venia legendi: Kirchengeschichte.
Habilitationsschrift: 'Aufklärung bis zum Himmel. Emanuel Swedenborg im Kontext der Theologie und Philosophie des 18. Jahrhunderts' (598 S.).

2010-2018 hauptamtliche Vertretung der Professur für Neuere Kirchengeschichte in Halle für den Rektor Prof. Dr. Udo Sträter

Seit 1.1.2016 Scientist in Charge im Horizon-2020-Projekt „The History of Freedom and Human Dignity in Western Civilization”    (Marie Skłodowska Curie Innovative Training Network bei der European Commission)

Seit 1.9.2018 Professor für Neuere Kirchengeschichte in Halle

Seit 1.10.2018 Geschäftsführender Direktor des Interdisziplinären Zentrums für Pietismusforschung

Zum Seitenanfang