Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Systematische Theologie

Allgemeine Beschreibung des Faches

Die systematische Theologie umfaßt die Fächer Dogmatik, Ethik und Philosophie.

  • Die Dogmatik gibt gedanklich Rechenschaft von den Inhalten des christlichen Glaubens. Ihre Darstellung umfaßt sowohl ideengeschichtliche Hintergründe als auch zeitdiagnostische Bezüge.
  • In der Ethik wird auf Probleme menschlicher Handlungsorientierung reflektiert. Die theologische Ethik beschreibt und analysiert Formen der christlichen Lebensführung im Kontext des öffentlichen und privaten Selbst- und Weltumgangs mit dem Ziel, eigenständige ethische Urteilsbildung zu fördern.
  • Die Philosophie erörtert den theoretischen und praktischen Vernunftgebrauch mittels erkenntnistheoretischer Kritik und kategorialer Analyse. Als Religionsphilosophie thematisiert sie die Aufbauprinzipien des religiösen Bewußtseins.
  • Zusammen dienen Dogmatik, Ethik und Philosophie der reflektierten Tradierung von christlichem Glauben und Leben in christlich-religiösen Institutionen (Gemeinde, Diakonie, Religionsunterricht) und im weiteren gesellschaftlichen und kulturellen Umfeld.

Ständige Lehrangebote

Vorlesungen und Seminare zu folgenden Themen:

Dogmatik-Lehrzyklus:

  • Gotteslehre, Anthropologie, Schöpfungslehre, Christologie, Ekklesiologie, Eschatologie

Ethik-Lehrzyklus:

  • Prinzipienlehre (Handlungstheorie, Normentheorie), Sozialethik (Institutionentheorie, Kulturtheorie, bereichsspezifische Ethiken wie Politische Ethik, Wirtschaftsethik, Umweltethik), Individualethik (Ethik der Lebensführung)

Religionsphilosophie:

  • Prolegomena zur Dogmatik, Wissenschaftstheorie der Theologie (einschließlich Hermeneutik), Theorie der Religion, Philosophiegeschichte

Dogmen- und Theologiegeschichte:

  • Klassische Autoren der Theologie, klassische Themen der Theologie

Die Seminarübungen bewegen sich im Umkreis der Vorlesungsthemen.

Spezielle Lehrangebote

  • Forschungsseminare zur
    • Religionsphilosophie des Deutschen Idealismus
    • neueren Religionssoziologie
    • Erkenntnistheorie
    • Fundamentalethik
    • interdisziplinären Kontext der Theologie
  • Methodenkurse und Propädeutische Veranstaltungen
  • Studiengang Medizin - Ethik - Recht

Projekte

Professoren

Prof. Dr. Jörg Dierken

Prof. Dr. Dirk Evers

Prof. Dr. Ulrich Barth (em.)

Privatdozenten

  • PD Dr. Björn Pecina

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Studentische Hilfskräfte

Prof. Dr. Jörg Dierken:

  • Jakob Simon
  • Lea Hähnel Bremer

Prof. Dr. Dirk Evers:

  • Elisabeth Nebe
  • Tomke Hannemann

Ehemalige Mitarbeiter

Sekretariat

Gisela Dorendorf (†)

Vertretungsweise Frau Markus

Tel.: 55 230 02 |

Adresse und Standort

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Theologische Fakultät
Institut für Systematische Theologie
Franckeplatz 1, Haus 30
06099 Halle/Saale

Zum Seitenanfang