Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Prof. Dr. Frank Ueberschaer

Kontakt

Telefon:

(0345) 55 - 23 060

Email:

Postadresse:

Prof. Dr. Frank Ueberschaer
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Theologische Fakultät
06099 Halle/Saale

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Büro:

Franckesche Stiftungen
Franckeplatz 1
Haus 25, 1. OG rechts

Lehrveranstaltungen

Forschungsinteressen

Geschichte Israels

Ikonographie des Alten Orients

Das Königtum im Alten Israel und im Alten Orient

Weisheit in Israel und im Alten Orient

Ben Sira / Jesus Sirach

Text- und Literaturgeschichte

1-2 Könige

Rechtsdenken im Alten Israel und im Alten Orient

Publikationen (Auswahl)

Monographien

  1. Weisheit aus der Begegnung. Bildung nach dem Buch Ben Sira, BZAW 379, Berlin / New York 2007.
  2. Vom Gründungsmythos zur Untergangssymphonie. Eine text- und literaturgeschichtliche Studie zu 1Kön 11-14, BZAW 481, Berlin / New York 2015.

Herausgeberschaften

  1. Kreuzer, Siegfried / Ueberschaer, Frank (Hgg.), Gemeinsame Bibel – Gemeinsame Sendung. 25 Jahre Rheinischer Synodalbeschluss zur Erneuerung des Verhältnisses von Christen und Juden, VKHW.NF 9, Neukirchen-Vluyn 2006.
  2. Wagner, Thomas / Robker, Jonathan / Ueberschaer, Frank (Hgg.), Text - Textgeschichte - Textrezeption, FS Siegfried Kreuzer, AOAT 419, Münster 2014.

Editionen

  1. Mischna Avoth (gemeinsam mit Michael Krupp). Die Mischna. Textkritische Ausgabe mit deutscher Übersetzung und Kommentar, hg.v. Michael Krupp, Jerusalem 2003 (deutsche Übersetzung auch erschienen im Verlag der Weltreligionen).
  2. Mischna Beza. Die Mischna. Textkritische Ausgabe mit deutscher Übersetzung und Kommentar, hg.v. Michael Krupp, Jerusalem 2004 (deutsche Übersetzung auch erschienen im Verlag der Weltreligionen).
  3. Mischna Chullin. Die Mischna. Textkritische Ausgabe mit deutscher Übersetzung und Kommentar, hg.v. Michael Krupp, Jerusalem 2012 (deutsche Übersetzung erscheint auch im Verlag der Weltreligionen).

Artikel

  1. Art.: Antiochos IV. Epiphanes, www.WiBiLex.de   , Jan 2006.
  2. Art.: Oniaden, www.WiBiLex.de   , Jan 2006.
  3. Art.: Seleukiden, www.WiBiLex.de, Jan 2006.   
  4. Art.: Tobiaden, www.WiBiLex.de, Jan 2006.   
  5. Art.: Handwerk, www.WiBiLex.de   , Nov 2007.
  6. Mit gutem Glauben und vorbildlicher Weisheit. Zwei Ahnentafeln im Vergleich (Sir 44f und Hebr 11), PzB 20 (1/2011), 27-50.
  7. Die Septuaginta der Klagelieder. Überlegungen zu Entstehung und Textgeschichte, in: Die Septuaginta - Entstehung, Sprache, Geschichte. 3. Internationale Fachtagung veranstaltet von Septuaginta Deutsch (LXX.D), Wuppertal 22.-25. Juli 2010, hg.v. Siegfried Kreuzer / Martin Meiser / Marcus Sigismund, WUNT 286, Tübingen 2012, 98-111.
  8. Art.: David, BBKL, Bd. 34, 2013, 203-225.
  9. Der Verlust der Eindeutigkeit. Methodologische Überlegungen zur Textgeschichte, in: Thomas Wagner / Jonathan Robker / Frank Ueberschaer (Hgg.), Text - Textgeschichte - Textrezeption, FS Siegfried Kreuzer, AOAT 419, Münster 2014, 265-281.
  10. Threnoi / Threni seu Lamentationes / Die Klagelieder, in: Siegfried Kreuzer (Hg.), Einleitung in die Septuaginta, Handbuch zur Septuaginta, Bd. 1 (LXX.H 1), Gütersloh 2016, 600-605.
  11. Sophie Sirach / Ben Sira / Das Buch Jesus Sirach, in: Siegfried Kreuzer (Hg.), Einleitung in die Septuaginta, Handbuch zur Septuaginta, Bd. 1 (LXX.H 1), Gütersloh 2016, 437-455.
  12. Die Welt des Ben Sira. Orte und Räume im Denken Ben Siras, in: Siegfried Kreuzer / Martin Meiser / Marcus Sigismund (Hgg.), Die Septuaginta – Orte und Intentionen. 5. Internationale Fachtagung veranstaltet von Septuaginta Deutsch (LXX.D), Wuppertal 24.-27. Juli 2014, WUNT 361, Tübingen 2016, 215-231.
  13. Auf der Suche nach der angemessenen Strafe. Perspektiven alttestamentlicher Literatur, in: Josette Baer / Wolfgang Rother (Hgg.), Verbrechen und Strafe, Basel 2016, 13-34.
  14. Borders between Privacy and Public in the Thinking of Ben Sira, in: Annette Weissenrieder (Hg.), Border. Terminologies, Ideologies, and Performances, WUNT 366, Tübingen 2016, 235-254.

Zum Seitenanfang